Dez 082022
 

Rostock SeawolvesWer SCALA Longhorns bei ihren Heimspielen unterstützen möchte, hat am Samstag, Sonntag und Mittwoch im Ohkamp, in der Lüttkoppel-Arena und im Timmerloh-Dome Gelegenheit dazu.

Unsere Regionalliga-Damen (DN) sind am Samstag bei den 1. Damen der Rostock Seawolves zu Gast.

Liga Spiel Datum Zeit Halle Heim Gast Ergebnis
M12L 164 SA, 10.12.22 14:00 HBV-OHK SCAL 1 WSV 1 :
M14AW 221 SA, 10.12.22 14:00 HBV-CFSO ETV 1 SCAL 1 :
M16A 223 SA, 10.12.22 14:00 HBV-LÜTT SCAL 1 TURA 1 :
W16A 161 SA, 10.12.22 16:15 HBV-LÜTT SCAL 2 WSV 1 :
DN 4035 SA, 10.12.22 18:00 TZ-EBC RSW SCAL :
HBA 171 SA, 10.12.22 18:45 HBV-LÜTT SCAL 1 HTS 1 :
W14L 212 SO, 11.12.22 11:45 HBV-RBS RIST 1 SCAL 1 :
W18L 331 SO, 11.12.22 11:45 HBV-TIMM SCAL 1 ATSV 1 :
W14B 174 SO, 11.12.22 14:30 HBV-FÄHR TSGB 1 SCAL 3 :
HSEN 111 MI, 14.12.22 20:00 HBV-TIMM SCAL 1 BSV 1 :

(Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.)

Dez 012022
 

Hamburg LonghornsFünfzehn SCALA Longhorns Teams begeben sich am 2. Adventswochenende auf Punktejagd.

Am Samstag können in der Lüttkoppel-Arena unsere W16L und M16 angefeuert werden. Am Sonntag laufen SCALA Longhorns sowohl im Ohkamp (M12, W10) als auch in der Tala (W12L, W14B, M14) auf.

Alle anderen spielenden SCALA Teams reisen zu Auswärtsbegegnungen.

Liga Spiel Datum Zeit Halle Heim Gast Ergebnis
M14BO 131 SA, 03.12.22 13:45 HBV-CFSO ETV 2 SCAL 2 ausgefallen
M12L 175 SA, 03.12.22 14:00 HBV-MWS RIST 1 SCAL 1 103:38
W16L 212 SA, 03.12.22 14:00 HBV-LÜTT SCAL 1 RIST 1 71:43
DO 182 SA, 03.12.22 15:45 HBV-AST RIST 3 SCAL 2 58:51
M16A 112 SA, 03.12.22 16:15 HBV-LÜTT SCAL 1 ATSV 1 ausgefallen
W14A 144 SA, 03.12.22 17:30 HBV-ALTE BSV 2 SCAL 2 45:92
M12BW 191 SO, 04.12.22 09:45 HBV-OHK SCAL 2 AUSC 1 62:93
M09A 152 SO, 04.12.22 10:00 HBV-PEPE2 HAHI 1 SCAL 1 41:74
W12L 212 SO, 04.12.22 10:00 HBV-TALA BGW 1 SCAL 1 ausgefallen
W10A 143 SO, 04.12.22 12:00 HBV-OHK SCAL 1 WSV 1 ausgefallen
W14B 164 SO, 04.12.22 12:15 HBV-TALA SCAL 3 MTVL 1 52:38
M10A 221 SO, 04.12.22 12:30 HBV-HOWE ETV 1 SCAL 1 68:47
W16A 172 SO, 04.12.22 14:00 HBV-PEPE2 HAHI 1 SCAL 2 69:35
M14AW 231 SO, 04.12.22 14:30 HBV-TALA SCAL 1 HSV 1 ausgefallen
M18BO 184 SO, 04.12.22 16:45 HBV-MÜTZ WTB 1 SCAL 1 54:99

(Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.)

Nov 242022
 

Der Timmerloh-Dome und die Lüttkoppel-Arena sind jene Hallen, in denen SCALA Longhorns am Wochenende auf heimischem Parkett angefeuert werden können.

Unsere Regionalliga-Damen (DN) haben am Samstagabend zur Prime-Time in der Lüttkoppel-Arena die 1. Damen des Bramfelder SV zu Gast.

Liga Spiel Datum Zeit Halle Heim Gast Ergebnis
M14AW 211 SA, 26.11.22 09:30 HBV-TIMM SCAL 1 EMTV 1 66:50
W14A 185 SA, 26.11.22 09:30 HBV-RISG BGW 1 SCAL 2 37:79
M12BW 171 SA, 26.11.22 11:30 HBV-STEI HHT 1 SCAL 2 102:59
W16A 154 SA, 26.11.22 11:45 HBV-TIMM SCAL 2 AMTV 1 32:64
W12B 162 SA, 26.11.22 13:15 HBV-COME BBCQ 1 SCAL 2 86:26
M14BO 221 SA, 26.11.22 14:00 HBV-TIMM BCH 3 SCAL 2 37:36
M16A 171 SA, 26.11.22 14:00 HBV-LÜTT SCAL 1 BGW 1 42:90
DO 155 SA, 26.11.22 16:15 HBV-LÜTT SCAL 2 WSV 1 51:66
W14L 144 SA, 26.11.22 16:15 HBV-RISG NTSV 1 SCAL 1 20:82
DN 4025 SA, 26.11.22 19:00 HBV-LÜTT SCAL BSV 88:47
HBA 162 SA, 26.11.22 20:00 HBV-KALT MTVL 1 SCAL 1 74:47
W12L 241 SO, 27.11.22 09:30 HBV-HÖKO BSV 1 SCAL 1 42:47
M12L 122 SO, 27.11.22 14:15 HBV-EXER SCAL 1 RSW 1 22:89
M18BO 165 SO, 27.11.22 17:15 HBV-KALT MTVL 1 SCAL 1 82:67

(Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.)

Nov 212022
 
In ungewohnt großer Halle (Halle der 1. Herren Bundesliga Mannschaft der Hamburg Towers) vor ungewohnt großer Kulisse und erschwerter Anreise aufgrund einer Vollsperrung des Elbtunnels spielten wir am Sonntagnachmittag auswärts gegen die Damenmannschaft der Hamburg Towers.

Nach einem etwas verspäteten Spielbeginn starteten wir in das erste Viertel, in dem sich beide Teams nichts schenkten. Schon hier war zu erkennen, dass es ein spannendes Spiel auf Augenhöhe werden würde. Wir gewannen dieses Viertel knapp 19:20.

Für das zweite Viertel nahmen wir uns vor, viel Druck in der Defense zu machen und unseren Angriff schlau aufzustellen, um die Presse des Gegners zu brechen und unsere Stärken auszuspielen. Dies gelang uns teilweise schon ganz gut. In diesem Viertel hatten wir immer mal kleine Runs in Höhe von 6 Punkten, aber die Towers konterten meist sofort. Schnelles Penetrieren zum Korb konnte der Gegner häufig nur durch ein Foul stoppen, sodass wir zur Halbzeit bereits 16x an die Freiwurflinie gingen. 13 von 13 verwandelte Freiwürfe in diesem Viertel sorgten für einen 34:45 Halbzeitstand.

Großer Wehrmutstropfen in diesem Viertel: Nach einem erfolgreichen Korbleger mit Foul knickte Elin um und musste leider den Rest des Spiels aussetzen. Gute Besserung an dieser Stelle!
Nach der Halbzeit starteten wir unkonzentriert, was Coach Ulises früh zu einer Auszeit zwang. 5 verwandelte 3-Punktwürfe in Folge sorgten dann in der 27. Minute für eine eigentlich komfortable 48:63 Führung. Aber es wäre ja langweilig gewesen, wenn wir den Vorsprung einfach ausgebaut hätten. Unkonzentriertes Passspiel und unnötige Hektik sorgten für ein 56:65 vor dem letzten Viertel.

Der letzte Abschnitt war geprägt von vielen Fouls auf unserer Seite: 10 waren es an der Zahl, was die Gegnerinnen immer wieder an die Freiwurflinie brachte. Die letzte Konsequenz in der Defense fehlte häufig, sodass unser Vorsprung in der 38. Minute auf 75:81 geschrumpft war. Beide Teams hatten in dieser Phase 5 Teamfouls, sodass es für jedes Foul an die Freiwurflinie ging. In der letzten Minute spielten sie „stop the clock“, um die Zeit zu stoppen, aber wir verwandelten vier Freiwürfe in Folge, sodass wir das Spiel am Ende 79:86 gewinnen konnten.


Am nächsten Wochenende spielen am Samstag (26.11.22) um 19 Uhr in der heimischen Lüttkoppel gegen den Bramfelder SV, der diese Saison aus der Oberliga aufgestiegen ist. Wir freuen uns auf viele Zuschauer, denn es hat uns richtig Spaß gemacht vor ungewohnt größerer Kulisse zu spielen.

Eure 1. Damen
Nov 172022
 

Hamburg TowersAm Wochenende und am folgenden Mittwoch können SCALA Longhorns in vier verschiedenen Heimhallen bei ihren Heimspielen unterstützt werden: im Timmerloh-Dome (M12, W12L, Ü35-Old-Boys [HSEN]), im Ohkamp (M10, W12), in der Lüttkoppel-Arena (M14) und in der Tala (M18, W14L, W16L).

Unsere Regionalliga-Damen (DN) laufen am Sonntagnachmittag im Wohnzimmer der Hamburg Towers auf, in der edel-optics-Arena, wo sie auf die 1. Damen der Hamburg Towers treffen.

Liga Spiel Datum Zeit Halle Heim Gast Ergebnis
M12BW 134 SA, 19.11.22 10:00 HBV-TIMM HSV 1 SCAL 2 129:42
W12L 121 SA, 19.11.22 12:00 HBV-TIMM SCAL 1 RSW 1 54:86
M10A 141 SA, 19.11.22 14:00 HBV-OHK SCAL 1 RIST 1 74:70
M14BO 141 SA, 19.11.22 14:00 HBV-LÜTT SCAL 2 BSV 2 9:106
W12B 151 SA, 19.11.22 16:15 HBV-OHK SCAL 2 TSGB 2 ausgefallen
M16A 162 SA, 19.11.22 17:45 HBV-RBS RIST 1 SCAL 1 72:46
M18BO 175 SO, 20.11.22 09:45 HBV-TALA SCAL 1 TSGB 2 ausgefallen
M14AW 151 SO, 20.11.22 11:45 HBV-MAX OTT 1 SCAL 1 72:35
W10A 133 SO, 20.11.22 12:00 HBV-SPIE TSGB 1 SCAL 1 90:24
W14L 134 SO, 20.11.22 12:00 HBV-TALA SCAL 1 RSW 1 119:38
M09A 133 SO, 20.11.22 12:15 HBV-PASS NTSV 1 SCAL 1 42:22
DN 4023 SO, 20.11.22 15:00 HH-Arena TOWE SCAL 79:86
W16L 153 SO, 20.11.22 16:30 HBV-TALA SCAL 1 RSW 1 73:64
HSEN 181 SO, 20.11.22 18:30 HBV-MAX OTT 1 SCAL 1 54:45
HSEN 172 MI, 23.11.22 20:00 HBV-TIMM SCAL 1 HTB 1 41:50

(Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.)

Nov 132022
 

Vierter Sieg im fünften Spiel: Wir bleiben auf Kurs! Mit ordentlich Tempo und viel Spielwitz haben wir gegen die BG West die nächsten Punkte eingefahren. Das 92:34 war auch in dieser Höhe verdient. Dabei mussten wir wieder auf einige Stammkräfte verzichten. 

Elin und Sammy fielen kurzfristig wegen Krankheit aus (Gute Besserung!), Mayka legte eine Prüfung ab. Erfolgreich. Glückwunsch. Dass wir auf spontane personelle Veränderungen reagieren können, hatten wir bereits in den letzten Spielen gezeigt und wir bewiesen es auch jetzt.

Diesmal war es Kathrin aus den 2. Damen, die sogar den Wildparkbesuch mit ihrer Tochter vorzeitig abbrach, um bei uns einzuspringen. Lieben Dank und damit rein ins Spiel. 

Wir brauchten ein Weile, um ins Rollen zu kommen. Bis zur vierten Minute gelang uns kein Korb. Doch dann löste Kathrin mit den ersten Punkten den Knoten und wir spielten unser gewohntes Spiel. Durch eine konzentrierte und aggressive Defense gelangen uns viele Ballgewinne und die Gegnerinnen hatten zunehmend Probleme den Ball sicher nach vorne zu bringen. Auch die Offense konnte sich sehen lassen – mit einer Dreierquote von fast 100% (vor allem bei Lucy und Astrid) und wirklich sehenswerten Assists-Pässen von Lucy (no Look, behind the back – es war alles dabei :) ) ging das 1. Viertel deutlich mit 19:4 an uns. 

Im 2. Viertel setzten wir unser dynamisches Spiel fort; jeder erhielt seine Chance und wir spielten super zusammen. In der Defense probierten wir es mit einer Zonenpresse und erzielten viele Ballgewinne. Der Halbzeitstand war 43:15  eine Vorentscheidung.

Für die zweite Halbzeit lässt sich nur noch erwähnen, dass wir die Konzentration tatsächlich bis zum Ende hoch halten konnten, jedes Viertel mehr als deutlich gewannen und das Spiel mit 92:34 beendeten.

Im nächsten Spiel wartet mit den Hamburg Towers ein wesentlich stärkerer Gegner auf uns. Anpfiff ist am Sonntag, den 20.11. um 15 Uhr in Wilhelmsburg. Auch dieses Spiel wollen wir natürlich gewinnen und werden die Woche fleißig dafür trainieren. 

Bis dann. Eure 1. Damen

Nov 102022
 

BG Hamburg-WestIm Timmerloh-Dome laufen am Sonntag mehrere SCALA Longhorns Teams zu ihren Heimspielen auf (M12L, M16, W14, W16).

Unsere Regionalliga-Damen (DN) empfangen am Samstagnachmittag in der Lüttkoppel-Arena die 1. Damen der BG Hamburg-West.

Liga Spiel Datum Zeit Halle Heim Gast Ergebnis
DN 4015 SA, 12.11.22 15:00 HBV-LÜTT SCAL BGW 92:34
M12L 113 SO, 13.11.22 10:00 HBV-TIMM SCAL 1 TURA 1 32:72
M18BO 143 SO, 13.11.22 10:30 HBV-STOR ATSV 1 SCAL 1 ausgefallen
M16A 153 SO, 13.11.22 12:15 HBV-TIMM SCAL 1 BCH 2 39:75
W12B 113 SO, 13.11.22 13:30 HBV-VODK WSV 2 SCAL 2 48:52
W12L 173 SO, 13.11.22 13:30 HBV-SPIE TSGB 1 SCAL 1 41:81
W14L 162 SO, 13.11.22 14:00 HBV-HÖKO BSV 1 SCAL 1 30:73
W14A 171 SO, 13.11.22 14:30 HBV-TIMM SCAL 2 EMTV 1 98:30
W16A 132 SO, 13.11.22 16:45 HBV-TIMM SCAL 2 EMTV 1 48:20

(Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.)

Nov 072022
 

Am Sonntag, den 06.11.2022 um 17:30 Uhr Uhr spielten wir in der Budapester Straße gegen die Oberligamannschaft der BG Harburg-Hittfeld. Wir selbst traten mit einer bunten Mischung aus unseren Regionalliga- und Oberligamannschaften an.

Obwohl unser Warm-up die meiste Zeit lediglich mit einem Ball für 9 Spielerinnen stattfand, starteten wir gut aufgewärmt ins Spiel und legten einen 6:0-Run hin. Das erste Viertel gewannen wir 8:20. In der Viertelpause wurden wir dazu animiert, den Vorsprung weiter auszubauen und Druck in der Defense aufzubauen. Das gelang uns sehr gut. Schönes Zusammenspiel, viele Ballgewinne in der Defense und eine gute Trefferquote im Angriff sorgten für einen 21:0-Run aus unserer Sicht. Unseren Gegnerinnen gelangen in diesem Viertel lediglich 3 Punkte. Wir gingen mit einer 11:43-Führung in die Halbzeitpause.

Wir nutzen die Halbzeit, um etwas zu verschnaufen und spielten im dritten Viertel munter weiter. Wir machten es unserem Gegner in diesem Viertel etwas zu leicht, indem wir einige Pässe direkt in ihre Hände warfen. Trotzdem gewannen wir dieses Viertel noch mit sechs Punkten, sodass wir vor dem letzten Viertel 24:62 führten.

Im letzten Viertel spielten wir weiterhin konzentriert und brachten den Sieg nach Hause. Am Ende stand ein deutlicher 36:90-Sieg auf der Anzeigetafel. Nun sind wir gespannt, auf wen wir in der nächsten Runde des Pokals treffen werden.

Das nächste Heimspiel der 1. Damen findet am Samstag, dem 12.11.2022 um 15 Uhr in der Lüttkoppel statt!

Wir freuen uns auf viele Zuschauer  :-)

Eure 1. Damen

Nov 072022
 

Mit nur 7 Spielerinnen und einer zu erwartenden Nervosität erstritten wir unser erstes Heimspiel, direkt gegen den Tabellenführer Lüneburg. Es war ein Kampf bis zur letzten Minute, welchen wir letztendlich mit 61:56 für uns entscheiden konnten. 

Uns war von Anfang an bewusst, dass wir, um dieses Spiel zu gewinnen, vom ersten Moment aktiv und wach sein mussten. Wir machten den ersten Korb der Partie, konnten uns aber durch die harten Konter auf Seiten des Gegners nicht absetzen. Das erste Viertel verloren wir knapp mit 12:13.

Das zweite Viertel verlief ausgeglichen; die Führung wechselte mit jedem Angriff. Wir blieben hart in der Defense und gaben nicht auf, so dass wir uns kurz vor Ende der ersten Halbzeit einen Dreipunkte-Vorsprung erarbeitet hatten. Doch die Lüneburger schlugen mit einem Buzzerbeater zurück und glichen zum 27:27 aus. 

Der Start ins dritte Viertel gelang uns gut und wir lagen bereits mit 11 Punkten vorne, ließen unsere Gegner aber wieder zurück ins Spiel kommen. In den letzten 3 Minuten konnte Lüneburg den Vorsprung auf nur noch 5 Punkte verkürzen, doch wir gewannen das Viertel mit 18:13. 

Im letzten Viertel hieß es gegen zu halten. Wir konnten uns nicht auf unserer derzeitigen Führung ausruhen und mussten unsere letzten Kräfte mobilisieren, um dieses Spiel für uns zu entscheiden. Besonders in der letzten Minute gab Lüneburg nochmal alles. Zu diesem Zeitpunkt lagen wir mit 3 Punkten vorne. Das Spiel wurde letztendlich an der Freiwurflinie entschieden. Während wir versuchten die Shotclock herunter zu spielen, versuchte Lüneburg das mit gezielten Fouls zu verhindern. Aber wir konnten 3 von 4 Freiwürfen sicher verwandeln und gaben das Spiel nicht mehr her. Wir gewannen dieses sehr spannende Spiel mit 61:56