Jan 202022
 

Kieler TB KangaroosDer Großteil der am Wochenende auflaufenden SCALA Longhorns kann auf heimischem Parkett angefeuert werden: 3x im Timmerloh-Dome, 3x in der Lüttkoppel-Arena, 3x im Gymnasium Heidberg sowie 1x im Ohkamp.

Alle anderen spielenden SCALA Teams reisen zu Auswärtsbegegnungen, wobei unsere Regionalliga-Damen (DN) die weiteste Reise haben. Sie sind am Samstagnachmittag bei den Kangaroos des Kieler TB zu Gast.

Liga Spiel Datum Zeit Halle Heim Gast Ergebnis
M16BW 225 SA, 22.01.22 10:00 HBV-TIMM SCAL 2 RIST 2 fällt aus
M16L 282 SA, 22.01.22 12:15 HBV-TIMM SCAL 1 NTSV 1 :
W14A 322 SA, 22.01.22 13:30 HBV-MÜTZ BSV 1 SCAL 2 fällt aus
W16A 215 SA, 22.01.22 14:00 HBV-LÜTT SCAL 2 TSGB 1 fällt aus
DO 192 SA, 22.01.22 16:15 HBV-LÜTT SCAL 2 HAPI 1 fällt aus
DN 4058 SA, 22.01.22 17:00 KI-REVE KTB SCAL fällt aus
HBA 222 SA, 22.01.22 18:30 HBV-LÜTT SCAL 1 HWBA 1 :
M14L 264 SO, 23.01.22 09:45 HBV-FSA SCAL 1 RIST 1 fällt aus
M10BN 452 SO, 23.01.22 10:00 HBV-OHK SCAL 1 BSV 1 :
M12BN 243 SO, 23.01.22 11:45 HBV-HÖKO BSV 4 SCAL 1 :
W14L 163 SO, 23.01.22 12:00 HBV-FSA SCAL 1 EBCR 1 fällt aus
W10A 352 SO, 23.01.22 12:15 HBV-OHK SCAL 1 TSGB 1 fällt aus
W16L 242 SO, 23.01.22 14:15 HBV-FSA SCAL 1 EBCR 1 :
DS 146 SO, 23.01.22 17:00 HBV-OCHT MTVL 1 SCAL 3 fällt aus

(Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.)

Jan 182022
 

Am Sonntag waren die Leistungsrunden-Mannschaften der W14 und W16 zu Gast beim Walddörfer SV in Volksdorf. Beide SCALA-Teams wollten der bisher sehr erfreulichen Saison ein weiteres erfolgreiches Kapitel hinzufügen.

Den Anfang machte die W14 in der grünen AHR-Sporthalle. Hoch konzentriert wurde nach 10 Minuten bereits eine 22:0 Führung erspielt. Zur Halbzeit stand eine deutliche 48:2 Führung auf der Anzeigetafel. In der zweiten Halbzeit wurde der Fuß etwa vom Gas genommen. Das Spiel endete mit einem 86:20 für die Alstertaler.

Bei noch drei ausstehenden Spielen ist der 2. Platz schon sicher, da die drittplatzierte Mannschaft aus Ottensen bereits zweimal besiegt wurde. Auch die Qualifikation für das Final Four um die Hamburger Meisterschaft ist damit in trockenen Tüchern.

SCALA W14 Leistungsrunde

Direkt im Anschluss war dann die gleiche Paarung eine Altersklasse höher angesetzt. Die Alstertaler W16-Mädchen waren allerdings arg dezimiert – nur sechs Spielerinnen standen spielbereit zur Verfügung. Unterstützt wurden sie daher von drei jüngeren Mädchen, die gerne in die 4×10 Minuten Verlängerung gingen.

Eigentlich war aufgrund des knappen Hinspiels eine enge Partie erwartet worden, aber auch im 2. Spiel hatten die Longhorn-Girls keine Lust auf Spannung. 18:2 inklusive zweier erfolgreicher Dreier nach acht Minuten und ein 40:13 zur Halbzeit waren eine klare Ansage. Das Spiel wurde in der Folge bis zum 73:37 souverän zu Ende gespielt.

Das W16-Team ist ebenfalls bereits für das Final Four qualifiziert und Platz 3 nach der Hauptrunde ist sicher, da gegen die nachfolgenden Mannschaften in der Tabelle bereits beide Paarungen gewonnen wurden.

SCALA W16 Leistungsrunde

Jan 172022
 

Am Samstagnachmittag fuhren wir bei der SG Harburg Baskets den zweiten Sieg in diesem Kalenderjahr ein.

Nach einiger Verspätung aufgrund eines fehlenden Spielbogens starteten wir ungewöhnlich konzentriert ins Spiel. Das Resultat war ein 16:0-Lauf bis zur 5. Minute. Das erste Viertel endete deutlich mit 24:8 aus unserer Sicht und wie verwandelten bereits vier drei-Punkte-Würfe.

Zu Beginn des 2. Viertels ließ die Konzentration deutlich nach, sodass einfach Fehler passierten wie z.B. viele Fehlpässe und einfache Körbe für den Gegner. Dementsprechend verringerte sich der herausgeholte Vorsprung in der 18. Spielminute auf zehn Punkte. Erfreulicherweise standen zu diesem Zeitpunkt bereits alle neun mitgereisten Spielerinnen auf dem Feld. Das Viertel endete mit drei erfolgreichen 3-Punkte-Würfen, sodass wir mit einem 16-Punkte-Vorsprung (30:46) und sieben Treffern von der Dreierlinie in die Halbzeit gingen.

Das 3. Viertel sollte Krissis Viertel sein: Sie verwandelte drei ihrer sechs 3er in diesem Abschnitt. Unseren Vorsprung konnten wir in diesem Viertel auf 24 Punkte ausbauen.

Im letzten Viertel wollten wir das Spiel sicher nach Hause bringen und bauten den Vorsprung nochmal etwas aus, sodass wir das Spiel mit einer Differenz von 33 Punkten gewannen (53:86).

Nächstes Wochenende erwartet uns ein ganz anderes Kaliber: Wir spielen auswärts bei den KTB Kangaroos, die sich aktuell auf dem 4. Tabellenplatz befinden, aber auch drei Spiele weniger als wir absolviert haben.

 

Eure 1. Damen!

Jan 132022
 

Logo SG Harburg-BasketsAn diesem Wochenende sind der Timmerloh-Dome (M14, W14, M16L), die Tala (M14L) sowie der Ohkamp (M12) jene Heimhallen, in denen SCALA Longhorns bei Heimspielen angefeuert werden können.

Unsere Regionalliga-Damen (DN) sind im Süden Hamburgs bei den 1. Damen der SG Harburg Baskets zu Gast.

Liga Spiel Datum Zeit Halle Heim Gast Ergebnis
M14BO 223 SA, 15.01.22 09:30 HBV-TIMM HWBA 2 SCAL 2 ausgefallen
W14L 154 SA, 15.01.22 10:00 HBV-REE ATSV 1 SCAL 1 :
W14A 261 SA, 15.01.22 14:00 HBV-TIMM SCAL 2 RIST 2 38:45
DN 4053 SA, 15.01.22 15:30 HBV-AMPA SGHB SCAL 53:86
M16L 253 SA, 15.01.22 16:15 HBV-TIMM SCAL 1 BSV 1 ausgefallen
W12L 302 SO, 16.01.22 09:30 HBV-HÖKO BSV 1 SCAL 1 :
M14L 257 SO, 16.01.22 10:30 HBV-TALA SCAL 1 EBCR ausgefallen
M10BN 414 SO, 16.01.22 11:30 HBV-AHR WSV 2 SCAL 1 55:71
M12BN 234 SO, 16.01.22 12:15 HBV-OHK SCAL 1 WSV 2 :
W12B 753 SO, 16.01.22 12:15 HBV-KGSE1 EMTV 1 SCAL 2 35:63
W14L 222 SO, 16.01.22 15:45 HBV-AHR WSV 1 SCAL 1 20:86
HBA 213 SO, 16.01.22 16:45 HBV-BUDA HTB 1 SCAL 1 61:65
W16L 251 SO, 16.01.22 18:00 HBV-AHR WSV 1 SCAL 1 37:73

(Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.)

Jan 092022
 

Mit einem souveränen 66:49 Sieg gegen BG West starten wir erfolgreich in die Rückrunde und sind damit wieder Tabellenführer.

Am Samstag kamen die ersten Damen der BG West zu uns in die Lüttkoppel. Nach einer mehrwöchigen Winterpause und nur zwei Trainingseinheiten in 2022 hatten wir uns fest vorgenommen, den Start wie in so vielen Spielen der Vorrunde diesmal nicht zu verschlafen, sondern gleich wach in der Offense und aggressiv in der Defense ins Spiel zu starten. Ein weiterer Motivationsschub kam kurz vor dem Spiel mit der Nachricht, dass unser direkter Rivale Ahrensburg gegen Wedel verloren hatte und wir uns mit einem Sieg die Tabellenführung zurückerobern konnten. 

Motiviert und spielfreudig starteten wir in unser Match gegen BG West. Den Grundstein unseres souveränen Sieges legten wir mit einer starken ersten Halbzeit. Durch eine konzentrierte und intensive Defense eroberten wir hinten viele Bälle. Vorne gelangen uns durch einen guten Zug zum Korb viele schöne Punkte – die Viertel eins und zwei gingen mit 21:14 und 21:9 deutlich an uns.

In der zweiten Halbzeit schalteten wir (ungewollt) einen Gang zurück. Wir verteidigten zwar weiter recht konzentriert (jeweils nur 10 und 16 Punkte der Gegnerinnen), doch wirkten wir phasenweise in der Offensive zu starr und ideenlos. Es fehlt an Bewegung. Das führte zu überhasteten Einzelaktionen und mehreren Fehlpässen. Unsere Führung geriet dabei aber zu keiner Zeit in Gefahr, wir brachten das Spiel mit einem Endstand von 66:49 sicher nach Hause. 

In den nächsten Trainingseinheiten werden wir uns vor allem wieder stärker auf unsere Spielzüge fokussieren, die durch die lange Pause ein wenig in Vergessenheit geraten sind. So wollen wir auch auf schwierige Spielphasen gut vorbereitet sein. 

Mal sehen, ob wir das gleich beim kommenden Spiel am Samstag, den 15. Januar, gegen die SG Harburg (in Harburg) zeigen können. Unsere Motivation ist jedenfalls groß: Wir wollen die Tabellenführung weiter verteidigen! 

Eure 1. Damen

 

Jan 062022
 

BG Hamburg-WestDas Jahr 2022 beginnt bereits mit einer bunten und abwechslungsreichen Auswahl an SCALA-Longhorns-Spielen. In fast allen Heimhallen können SCALA-Teams angefeuert werden.

Unsere Regionalliga-Damen (DN) haben am Samstagabend zur Prime-Time in der Lüttkoppel-Arena die 1. Damen der BG Hamburg-West zu Gast.

Liga Spiel Datum Zeit Halle Heim Gast Ergebnis
M12BN 224 SA, 08.01.22 09:30 HBV-TALA HSV 1 SCAL 1 36:53
W10A 311 SA, 08.01.22 11:15 HBV-MÜTZ BSV 1 SCAL 1 61:32
W16L 223 SA, 08.01.22 16:30 HBV-LÜTT SCAL 1 RIST 1 ausgefallen
DS 183 SA, 08.01.22 17:15 HBV-PEPE2 HAHI 2 SCAL 3 73:24
DN 4049 SA, 08.01.22 19:00 HBV-LÜTT SCAL BGW 66:49
W12L 422 SO, 09.01.22 10:00 HBV-OHK SCAL 1 RIST 1 57:53
W14L 144 SO, 09.01.22 11:45 HBV-TIMM SCAL 1 RIST 1 32:80
W12B 721 SO, 09.01.22 12:15 HBV-OHK SCAL 2 ETV 1 42:26
M14BO 234 SO, 09.01.22 14:00 HBV-TIMM SCAL 2 TURA 2 55:40
M16BW 214 SO, 09.01.22 14:30 HBV-BERN CONO 1 SCAL 2 58:85
M09A 211 SO, 09.01.22 15:00 HBV-HOWE ETV 1 SCAL 1 16:65
W16A 225 SO, 09.01.22 16:15 HBV-TIMM SCAL 2 WSV 2 ausgefallen
DO 165 SO, 09.01.22 17:45 HBV-STEI BGW 2 SCAL 2 ausgefallen
HSEN 222 MI, 12.01.22 20:00 HBV-TIMM SCAL 1 BSV 1 43:60

(Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.)

Merry Christmas

 Posted by at 09:42  Allgemein
Dez 222021
 

Ein verrücktes Jahr neigt sich dem Ende. Lockdown, Hygienekonzepte, wie viele Leute dürfen gleichzeitig trainieren?, Schnelltests, Quarantäne, keine Schiedsrichter – waren leider die häufigsten Wörter und Sätze im Jahr 2021.

Aber gleichzeitig sind wir sehr glücklich, dass wir seit den Sommerferien wieder ganz normal trainieren und der Punktspielbetrieb fast unter Normalbedingungen abläuft.

Das Jahr 2021 hat noch weitere positive Seiten: Unsere Basketballsparte hat soviele Mitglieder wie seit 15 Jahren nicht mehr. Insbesondere in der männlichen U8 haben wir eine unglaubliche Anzahl von Spielern. Auch die Teams der W12 und W14 erreichen so langsam ihre Kapazitätsgrenze.

Zudem freuen wir uns auf die tolle Entwicklung unserer 3 Damenteams. Mit unserem neuen alten Coach Ulises rocken die Ladies wieder die 2. Regio.

Wir wünschen allen Ballern, Coaches, Eltern, Sponsoren und Fans ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2022.

Birgit, Volker und René

Dez 162021
 

Hamburg LonghornsDas letzte Spielwochenende in diesem Jahr und vor der Weihnachtspause hat noch eine Reihe interessanter Begegnungen parat, in denen SCALA Hamburg Longhorns in Heimhallen angefeuert werden können:

im Ohkamp (W10, M09), im Timmerloh-Dome (M16, M16L, 3. Damen [DS]) und in der TALA (M14L, 2. Damen [DO]).

Liga Spiel Datum Zeit Halle Heim Gast Ergebnis
W16B 113 SA, 18.12.21 10:00 HBV-STEI BGW 2 SCAL 2 ausgefallen
W10A 151 SA, 18.12.21 13:45 HBV-OHK SCAL 1 RIST 1 abgesagt
M16BW 135 SA, 18.12.21 14:00 HBV-TIMM SCAL 2 UET 1 59:65
M16L 233 SA, 18.12.21 16:15 HBV-TIMM SCAL 1 TSGB 1 46:113
DS 102 SA, 18.12.21 18:30 HBV-TIMM SCAL 3 SGHB 2 abgesagt
M09A 161 SO, 19.12.21 12:15 HBV-OHK SCAL 1 NTSV 1 abgesagt
M14L 225 SO, 19.12.21 12:15 HBV-TALA SCAL 1 NTSV 1 60:92
DO 46 SO, 19.12.21 16:45 HBV-TALA HSV 1 SCAL 2 verlegt

(Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.)

Dez 122021
 

Am Sonntagabend hatten die 2. Damen ihr viertes Saisonspiel in Bramfeld. Aufgrund zahlreicher verletzter Spielerinnen war der Kader wieder stark dezimiert und wir traten trotz der tollen Unterstützung von Almut von den 3. Damen und Neuzugang Ella mit nur 8 Spielerinnen gegen 12 hochmotivierte Bramfelderinnen an. Auf der Bank sprangen René, Mona und Anabelle für Ulises ein. Sie trafen gute Entscheidungen und hatten die richtigen Ideen für unser Spiel. Doch bei unserer vorweihnachtlichen Lethargie und Kopflosigkeit half das leider nicht viel. Aber nun von Anfang an.

Das Spiel hätte für uns nach 7 Minuten enden sollen, denn wir hatten einen guten Start ins Spiel und führten mit 14:7. Unsere Gegnerinnen reagierten mit einer Umstellung der Defense auf eine aggressive Ganzfeldpresse. Es gelang uns kaum mehr, den Ball über die Mittellinie zu bringen, zahlreiche frühe Ballverluste und 8-Sekunde-Pfiffe waren die Folge und wir verloren das 1. Viertel mit 14:16.

Auch im zweiten Viertel gelang es zunächst nicht, ein Mittel gegen die Presse zu finden, die Verletzung von Verena schwächte uns zusätzlich im Spielaufbau. Mitte des Viertels funktionierte dann der Pressbreak und wir brachten den Ball meist sicher ins Vorfeld. Leider fanden wir dann nicht zu Ruhe und Stärke zurück und überhastete Abschlüsse, Fehlentscheidungen und Fehlpässe waren die Folge, nur 5 eigene Punkte die Konsequenz.

Das dritte Viertel verloren wir weniger deutlich mit 9:12, aber die Probleme blieben die gleichen und auch das vierte Viertel ging mit 6:11 verloren. Immerhin gelang es nun teilweise, die Intensität in der Defense zu steigern.

Am Ende ging das Spiel mit 34:51 verloren.

Dass unsere Gegnerinnen in diesem Spiel auch nur 51 Punkte erzielten, lag weniger an unser Defense – wir konnten nur selten Druck aufbauen, arbeiteten nicht konsequent beim Rebound und auch die Helpside war nur selten da – als vielmehr daran, dass auch sie viele Turnovers und Schrittfehler machten. Diese Niederlage haben wir uns selbst zuzuschreiben.

Bis zum nächsten Spiel werden wir unsere Trainingsbeteiligung und die Intensität im Training steigern müssen, um am 19. Dezember eine überzeugende Teamleistung gegen den HSV zu zeigen.

WW

Dez 122021
 

… viel mehr aber auch nicht.

Am heutigen Samstag hatten wir zu ungewohnter Uhrzeit (14.30 Uhr) den Tabellenletzten aus Harburg-Hittfeld zu Gast in der heimischen Lüttkoppel-Arena.

Da die Erkältungswelle auch vor uns nicht Halt macht, traten wir nur mit 8 Spielerinnen an.

Mal wieder starteten wir mit wenig Konzentration in das Spiel, sodass das erste Viertel nur mit 5 Punkten Vorsprung an uns ging. In der Offense warfen wir häufig erfolglos von außen, anstatt zum Korb zu ziehen, in der Defense fehlte häufig die letzte Konsequenz und wir ließen zu viele zweite Chancen für die Gegner zu (22:17).

Für das zweite Viertel lautete das Ziel, den Vorsprung deutlich auszubauen. Durch besseres Zusammenspiel und mehr Geduld im Angriff konnten wir einige schöne Treffer erzielen und lagen zur Halbzeit nun etwas deutlicher in Front. In diesem Viertel verteidigten wir stark, sodass wir nur 8 Punkte der Gegner zuließen (43:25).

Ganz ungewohnt kamen wir nach der Halbzeit gut ins Spiel und konnten unseren Vorsprung zum Ende des dritten Viertels auf eine 28-Punkte-Führung ausbauen. Der Gegner erzielte in diesem Viertel lediglich 7 Punkte. (60:32).

Im Schlussabschnitt nutzten wir die Möglichkeit in der Verteidigung einiges auszuprobieren und ließen nichts mehr anbrennen. Wir brachten den Sieg sicher nach Hause (80:45).

Obwohl wir uns in diesem Spiel nicht mit Ruhm bekleckerten, können wir trotzdem ein sehr positives Fazit der Hinrunde ziehen: Sieben Siege und nur eine Niederlage aus acht Spielen lautet unsere Bilanz. Das kann sich sehen lassen 😊

Nun verabschieden wir uns in unsere wohlverdiente Weihnachtspause und freuen uns auf unser erstes Spiel der Rückrunde im Jahr 2022 am 08. Januar 2022, um 19 Uhr gegen BG Hamburg West in der Lüttkoppel-Arena!

Wir wünschen all unseren Fans ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eure 1. Damen