Nov 262018
 

Letzte Woche hatte es nun auch uns erwischt. Zwar waren alle am Samstag wieder am Start, aber besonders Mayka und Mona noch deutlich geschwächt. Um so erstaunlicher, dass Mayka auch in dieser Verfassung Topscorerin war und 13 ihrer 19 Punkte im letzten Viertel erzielte. Man hätte sagen können, die übrigen Punkte waren wunderbar im Team verteilt, wäre die Quote nicht so schlecht gewesen. Leider schleppen wir dieses Problem nun schon einige Spiele mit uns, sodass auch dieses Mal nur 67 Punkte nach 40 Minuten auf dem Block standen. Der Gegner wurde mit 34 Punkten tief gehalten. Das war gut. Vor einige Aufgaben stellte uns die quirlige Genevive Wedemeyer (10) und in der 1. HZ die stark am Brett agierende Anne Hollensen (13). Miriam Sommerstedt, Topscorerin der BG West, gestattete Astrid keinen einzigen Punkt.

Als Highlight der Hinrunde begrüßen wir am kommenden Sonntagnachmittag in der Lüttkoppel die bisher auch ungeschlagenen Frauen aus Rendsburg, die mit einem sehr gut aufgestellten Team am Start sind. Über eine zahlreiche und laute Unterstützung würden wir uns freuen. Danach geht es in eine recht lange Weihnachtspause vor Beginn der Rückrunde Anfang Januar.

Gegen BG West spielten: Krissi (7, 2:2, 1x3er), Mona (8), Jasmin (2), Emily (4), Lilly (6, 2:2), Vera (6, 3:4, 2x3er), Ilka (6), Astrid (9, 2:2, 1x3er) und Mayka (19, 1:2).

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.