Jun 212015
 

M14_Jun15

Es konnte einem fast wie ein Déjà-vu vorkommen. Nur ein Spiel verloren, dummerweise das erste des Turniers und somit dennoch sicher als 5. für die Leistungsrunde qualifiziert. Nein, es war kein Déjà-vu, der Turnierverlauf der M14 glich exakt dem der M12 vor zwei Wochen.

Im ersten Spiel gegen SVNA verschliefen die Alstertaler den Beginn und lagen schnell deutlich hinten. Im Laufe des Spiels kämpfte das SCALA-Team sich immer näher heran. Dennoch reicht es am Ende nur zu einer 8-Punkte-Niederlage. Die folgenden drei Spiele waren dann allesamt ungefährdet. Der souveräne Einzug in die Leistungsrunde war perfekt.

Für die M14 spielten Fabian, Jan, Jasper, Kjell, Leonard, Nikas, Nikola, Pervin, Philipp, Tobias und Tom.

Die SCALA-Mannschaften der M10, M12 und M14 beenden damit die Qualifikationsturniere 2015 mit einer sehenswerten Bilanz von 11 Siegen bei nur 2 Niederlagen.

 

Jan 212012
 

1. Viertel:

Das erste Saisonspiel der U14 im neuen Jahr: Eigentlich hätte man denken können, dass die Jungs heiß auf das Spiel sind, aber es dauerte fast das ganze erste Viertel bis die Mannschaft richtig wach war. Es lief nichts rund, und der Gegner kam immer wieder mit guten Aktionen zum Korb. Erst zum Ende fand SCALA Passwege durch die gegnerische Defense und konnte mit einem Korb Vorsprung das Viertel beenden.

Ergebnis der 1. Spielperiode: SCALA  12 Punkte     HAPI  10 Punkte

 
2. Viertel:

Jetzt waren die Jungs wach und konzentriert. Es wurde ein spannendes Spiel. In der Defense waren die Positionen jetzt besser besetzt und HAPI kam nur noch sehr selten in die Zone. In dieser Phase des Spiels tankten die SCALA-Jungs richtig Selbstvertrauen und es wurden mehrere 3er geworfen, die auch trafen. HAPI konnte unsere Jungs nur durch Fouls stoppen. In diesem Viertel ließ die SCALA-Defense nur zwei Körbe zu.

Ergebnis der 2. Spielperiode:  SCALA  19 Punkte      HAPI  4 Punkte

 
3. Viertel:

Mit einer komfortablen Führung von 17 Punkten ließ SCALA es jetzt etwas langsamer angehen. HAPI versuchte in diese Phase des Spiels noch mal alles. SCALA war aber immer noch stark genug in der Defense, um HAPI auf Distanz zu halten. Die starke Laufarbeit beider Teams wurde HAPI zum Ende des Viertels zum Verhängnis, da sie nur mit weniger Spielern gekommen waren.

Ergebnis der 3. Spielperiode:  SCALA  14 Punkte   HAPI  8 Punkte

 
4. Viertel:

Das letzte Viertel wurde geprägt von Einzelaktionen. Es wurde wieder spannend; das Spiel nahm jetzt noch mal an Fahrt auf und die Teams boten sich einen offenen Schlagabtausch. Es wurden noch ein paar sehr schöne Fastbreaks gespielt. Dennoch konnten sich die SCALA-Jungs über den gesamten Spielverlauf durchsetzen und beendeten das Spiel mit einem Sieg.

Das Spiel wurde bei einem Endstand von 59 : 34 abgepfiffen .

Ergebnis der 4. Spielperiode:  SCALA 14 Punkte   HAPI  12 Punkte

Nicht vergessen :    BBL Allstar Game     20:00  auf Sport 1