Osterturnier

 Posted by at 19:22  Allgemein, Jugend
Apr 102006
 

8. Mini-Micro Turnier

Scal nahm zum erstenmal mit 4 Teams an diesem Turnier teil.
Am Morgen traten wir mit einem Mädchen, einem Jungen und einem Mixed Team an. Alle Kinder hatten viel Spaß und waren sehr stolz auf ihre Medaillen.
Am Nachmittag spielten wir mit den Minis (Jhg. 1995/96).
Von 12 angemeldeten Jungs blieben ganze 6 übrig. Mit Bastian aus unserem Micro Team kamen wir auf 7 Spieler.

Weiterlesen »

Apr 102006
 

Tabellenführer gegen Tabellen dritten SCAL
Nachdem BSV abgesagt hatte spielten wir heute 4×8 Minuten gegen LSV.
In den ersten 4 Minuten lief bei uns nicht sehr viel zusammen. Wir machten viele Schrittfehler und die Pässe landeten sehr oft in den Händen unseres Gegners (13:6) für LSV.Im zweiten Viertel lief es dann besser. Die Defense agierte wesentlich aggressiver und im Angriff fielen die Bälle in den Korb. Wir glichen bis auf einen Korb aus(23:21).Das Spiel wurde auch in der zweiten Hälfte durch sehr viele Schrittfehler und Fehlpässe geprägt. Es gelang keinem Team Ruhe ins Spiel zu bringen. So war es bis zum Schlusspfiff sehr hektisch.Am Ende hatte SCAL mit einem Treffer die Nase vorn ( 49:51).
Mit diesem Sieg konnten wir SSV Slomanstieg vom 2. Platz verdrängen.
Für SCAL spielten: Nicolai,Bastian,Sven-Ole,Mika,
Alhassan,Max G.,Max St.,Schahin und Leon.

Weiterlesen »

Apr 082006
 

Am vergangenen Wochenende nahmen sowohl die weiblich U16 als auch die U18 erwartungsgemäß die erste "Hürde" im Regionalliga Wettbewerb und qualifizierten sich für die Norddeutsche Meisterschaft.

Die U16 spielte unter Coach Wilbert Olinde in Graal-Müritz gegen Ausrichter TSV Graal-Müritz, sowie gegen Rist Wedel und TV Jahn Kiel. Dabei wurde das Team, dass ohne Pia Mankertz und Svenja Härm antrat, auf keine Probe gestellt.
Graal-Müritz wurde mit 128:26 geschlagen, Kiel mit 115:54 und gegen Wedel stand am Ende ein 93:32 auf dem Anschreibeblock.
Als zweites Team qualifizierte sich für die Norddeutsche Meisterschaft TV Jahn Kiel, die das entscheidende Spiel gegen Wedel mit 37:36 für sich entscheiden konnten.

Für SCAL spielten: Sammy (48 Pkt), Ruth (48), Astrid (62), Marieme (15), Phyllis (26), Charly (18), Katrin (19), Svenja (verletzt), Birthe (49) und Marie (51)

Auch die U18 hatte wenig Probleme. In ihrer Altersklasse meldete ausser dem anderen Hamburger Verein, der TSG Bergedorf, nur noch Ausrichter Kiel für die Qualifikation.
In einem spannenden Spiel konnte sich die TSG mit 76:69 gegen Kiel durchsetzen und so Platz 2 sichern. SCAL entschied beide Partien deutlich für sich. Bergedorf unterlag mit 107:48 und Kiel mit 149:34.

Für SCAL spielten: Lara Müller, Julia Kreuseler, Evelyn Balogh, Sabrina Lange, Sophie Witte, Tanja Ardabili, Svenja Wilhelm, Hendrike Appel und Stina Barnert
Weiterlesen »