Jul 112006
 

In den ersten 3 Wochen der Ferien haben unsere U10, U12 und U14 Jungs die Möglichkeit mit Wilbert Olinde zu trainieren.
Das Training findet jeden Montag in der Lüttkoppel Halle von 17.00-18.45 Uhr statt.
Hier ein paar Bilder vom ersten Training.

Es wurde gelaufen, gedribbelt, gepasst, auf den Korb geworfen, der Hampelmann gemacht… alle hatten viel Spaß bei diesem Training.

Also die Sportschuhe geschnürrt und auf in die Lüttkoppel Halle!
Continue reading »

Jul 042006
 

Am Sonnabend Morgen trafen sich 30 unserer jüngsten Basketballer morgens um 9.15 Uhr, um gemeinsam nach Ahrensburg zu fahren. Um 10.00 Uhr trafen wir in Ahrensburg ein und nahmen die Spielpläne von Wiebke entgegen.

Dann wurden die Trikots verteilt, in die so manches Kind noch hineinwachsen muss. Gleich in unserem ersten Spiel konnten wir unsere ersten internationalen Erfahrungen gegen ein Team aus Dänemark sammeln. Im zweiten Spiel trafen wir auf das Team von Manfred Bauer, welches schon sehr viel Spielerfahrung in den letzten beiden Jahren sammeln konnte.

Die letzten beiden Spiele des Tages bestritten wir gegen Berlin 2000. Wir konnten leider kein Spiel gewinnen, haben aber dank der Foulregel kein einziges Spiel zu null verloren (für jedes Foul an unseren Spielern wurde uns ein Punkt gutgeschrieben.) Es war ein langer Tag und nach den beiden Toren der Deutschen Nationalmannschaft konnten wir beruhigt die Heimfahrt antreten.

Am Sonntag fanden wir uns um 10.15 Uhr wieder in Ahrensburg ein und absolvierten unsere letzten beiden Spiele gegen TuS Lichterfelde und ATSV.
Die Jungs von TuS Li waren tolle Gegner und es entwickelte sich eines unserer besten Partien. Es bringt einfach Spaß, wenn man gegen eine Mannschaft spielt, die technisch schon so viel drauf hat. Das Team vom späteren Turniersieger nahm sehr viel Rücksicht auf unsere sehr junge und noch unerfahrene Mannschaft.

Vielen Dank !

Die Kinder haben viele neue Eindrücke gewonnen und wollen nun auch viel intensiver trainieren, um im nächsten Jahr wieder beim Watototurnier dabei zu sein.

Birgit


Continue reading »

Jun 202006
 

Die M12 erlebte heute zusammen vor der Großleinwand im Gemeindehaus der Ansgar Kirche das Spiel Deutschland – Ecuador. Wie man auf dem Foto sieht waren wir mit allem was dazu gehört ausgerüstet.
Es war ein tolles Erlebnis zusammen mit unserem Team diesen tollen 3-0 Sieg der Deutschen Mannschaft zu erleben.
Am Sonnabend und Sonntag werden wir in Ahrensburg auf Korbjagd gehen und hoffentlich auch viel Spaß haben.

Continue reading »

Jun 192006
 

An diesem Wochenende hat die U 16 ihr Sichtungsturnier gehabt. Daniel, Tim, Christoph, Hendrik, Bazou, Jannek und Michel haben sich mit ihrem neuen Trainer Ulisses nach spannenden Spielen für die Leistungsrunde qualifiziert. Ein längerer Bericht folgt. Im männlichen Bereich sieht es damit für die nächste Saison wieder besser aus: alle Mannschaften von der U12 bis zur U18 haben einen Leistungsrundenplatz erreicht.
Brigitte
Continue reading »

Jun 162006
 

Am Samstag, den 10.06.06 mussten wir in Wedel in der Gruppe B gegen RIST, MTVL und ATSV antreten. Das 1. Spiel war gegen Rist und wir hatten gar keine Chance dieses Spiel zu gewinnen. Gegen ATSV hatten wir keine Probleme und gewannen ziemlich deutlich. Nun mussten wir gegen MTVL spielen, die uns körperlich um einiges überlegen waren. Trotzdem führten wir nach der Halbzeit knapp mit 3 Punkten, obwohl unsere Verteidigung ziemlich schlecht war. Das Spiel kippte in der 7. Minute, als Bazou mit dem 4. Foul herausflog. Leider verloren wir mit 4 Punkten.

Continue reading »

Jun 132006
 

Von Michael Kölbl

Die männliche M18 des SCAL schaffte am Wochenende in Lüneburg den Einzug in die Leistungsrunde für die Jahrgänge 89/90.
Nachdem wir eine sehr durchwachsene Saison gespielt hatten, da wir einige Spieler verloren hatten und neue integrieren mussten, gestalteten wir die Spiele sehr wechselhaft. Sehr gute Spiele wechselten sich mit weniger guten ab und das fehlende Glück bei knappen Punkteständen in den letzten Spielminuten führten dazu, dass wir nur 5 Spiele gewannen und 8 Partien abgaben in der offenen Runde A. Jedoch konnten wir die Zeit gut nutzen, da wir ein Endziel hatten, das wir uns vor zwei Jahren gesetzt hatten. Wir wollten um die Hamburger Meisterschaft mitspielen, nachdem wir vor zwei Jahren in der offenen Runde B starteten. Und das haben wir am Wochenende für das nächste Jahr erreicht.

Wir waren in einer Gruppe mit dem BCH, Hittfeld und Lüneburg. Unser erstes Spiel hatten wir gleich gegen den Favoriten, dem BCH. Hier erwischten wir eine sehr gute Anfangsphase und hielten sehr gut mit.
Continue reading »

Jun 122006
 

Von Thomas Ochs:

An das Team der Weiblichen U16 des SC Alstertal-Langenhorn…

Aus der Sicht der Fans…

Ich möchte euch im Namen aller eurer Fans ein großes Lob aussprechen und zum Erreichen des Deutschen Vizemeister Titel´s Gratulieren. Ihr habt ein super Turnier gespielt und uns mit tollen Spielen begeistert.

Angefangen in Rotenburg/Scheeßel als ihr euch den Norddeutschen Meister Titel gegen den Osnabrücker SC erspielt habt. Dieses Team ist immerhin mit zwei aktuellen U16 Jugend-National-Spielerinnen und einigen Niedersachsen-Auswahl-Spielerrinnen ausgestattet.
Hier habt ihr deutlich gezeigt in was für einer guten Verfassung ihr seid. Nach einer kurzen Spielpause zwischen dem Halbfinale und Endspiel habt ihr ganz klar das Tempo in diesem Spiel bestimmt und deutlich gezeigt das dieser Titel wieder nach Hamburg gehen wird.

Continue reading »

May 302006
 

Die weibliche U14 des SC Rist Wedel hat am vergangenen Wochenende die Norddeutsche Meisterschaft gewonnen. Zusammen mit den Ristern spielten mit Sabrina, Hannah, Nina, Jessica und Ida auch fünf SCALA Spielerinnen.

Das Team setzte sich in den Gruppenspielen mit 107:33 gegen Basketball Berlin Süd und mit 70:58 gegen BG 74 Göttingen durch. Auch das Halbfinale gegen den Osnabrücker SC ging mit 67:45 klar an die Hamburger Mannschaft.
Im Finale hatte zuerst der SV Halle die Oberhand. In einem starken Endspurt gelang allerdings die Wende zu einem 73:67 Sieg.

Herzlichen Glückwunsch Mädels!

Continue reading »

May 262006
 

Kommt zum Anfeuern in die Steinberghalle

Spielplan der NDM WU14

Sonnabend, 27.Mai 2006

10.00 Uhr Rendsburger TSV – Osnabrücker SC
11.45 Uhr SC Rist Wedel – BG 74 Göttingen
13.45 Uhr Osnabrücker SC – SV Halle
15.30 Uhr BG 74 Göttingen – Basketball Berlin Süd
17.30 Uhr SV Halle – Rendsburger TSV
19.15 Uhr Basketball Berlin Süd – SC Rist Wedel

Für alle die es nicht wissen es spielen 5 Spielerinnen von SCAL im Rister Team.
Continue reading »

May 232006
 

Das Hamburger Abendblatt berichtet in der Montagsausgabe (22.05.06) von den Deutschen Meisterschaften der wU16 über Pia Mankertz:

U 18: Pia Mankertz – Hamburgs größtes Basketballtalent. Der Niederlage im Meisterschaftsfinale folgte ein Sieg mit dem Promi-Team.

Hamburg –
Am Ende waren die Glieder schwer, die letzten Energiereserven aufgebraucht und die Enttäuschung groß. Pia Mankertz, Basketball-Leistungsträgerin des SC Alstertal-Langenhorn (SCALa), verließ mit hängendem Kopf den Platz, Tränen kullerten.

Bärenstarke 45 Punkte der Nationalspielerin – davon 21 Zähler allein im ersten Viertel – hatten nach Spielschluß nicht ausgereicht, um ihr Team vor heimischer Kulisse in der Sporthalle des SCAL zum Sieg und zur Deutschen Meisterschaft der weiblichen U 16-Mädchen zu führen. In einem jederzeit spannenden und hochdramatischen Spiel mußte sich der Club nach 40 Minuten den Gästen aus Speyer/Schifferstadt 80:85 geschlagen geben. "Die Enttäuschung ist groß, aber wir dürfen uns jetzt nicht hängen lassen", sagte die 15Jährige.

Kompletter Bericht
Continue reading »