Apr 092018
 

Mit nur 2 Siegen aus 16 Spielen kann man einfach keinen Blumentopf in der Stadtliga gewinnen. Auch für dieses Spiel haben wir uns nicht so viel ausgerechnet; gingen doch die letzten Begegnungen nach hartem Kampf immer an die Walddörfer Mädels und für dieses Spiel standen nur 8 Spielerinnen zur Verfügung. Umso größer ist das Glücksgefühl, wenn es dann doch mit einem Sieg klappt.

In Hälfte eins hatten wir Probleme, einen sicheren Angriff durchzubringen. Viele Angriffe liefen ins Leere oder der Ball wollte einfach nicht in den Korb. Dafür war die Verteidigung ok und auch unsere Gegner hatten nicht ihren besten Tag. Durch einige gute Aktionen konnten wir mit einer 19:18-Führung in die Pause gehen. In der 2. Halbzeit bekamen unsere Gegnerinnen früh Foulprobleme und stellte auf eine Zonenverteidigung um. Das passte uns prima ins Konzept. Gute Anspiele auf die Center, die diese auch sicher verwandeln konnten, brachten uns eine 10-Punkte-Führung. Ein Sieg war in greifbarer Nähe. Dafür mussten wir auch im 4. Viertel konzentriert und beherzt weiterspielen. Das hat sehr gut geklappt und wurde besonders von Marina perfekt umgesetzt. Sie erzielte 12 ihrer 22 Punkte im letzten Viertel mit einer 100% Freiwurfquote. Im Gegensatz zu vielen vorangegangenen Spielen haben wir uns nicht verunsichern lassen und bauten die Führung weiter aus. Am Ende stand mit 58:38 ein verdienter, viel umjubelter Sieg auf dem Scoreboard.

Den Sieg gemeinsam erkämpften: Angie (5 Punkte 1/2 Freiwürfe), Anja (7 3/4), Almut (2), Kathrin (0/2), Marina (22 10/10!!!), Nicole (0/6), Nina (16 4/4) und Ruth (6 2/2).
Freiwürfe: 20/30
Viertelergebnisse: 10:7, 9:11, 18:9, 21:11

Vielen Dank auch an die Zuschauer für die tolle Unterstützung.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)