Jan 222018
 

Früh am Morgen trafen wir dritten Damen uns zum Aufwärmen gegen die Tabellenvierten ETV. Unser erstes Saisonspiel startete damals ziemlich verschlafen gegen ETV.

Hinrunden Ergebnis 37:65.

Das sollte heute etwas besser laufen. Pünktlich um 11:15h startete unser Spiel. Und was soll man sagen, so richtig wach waren wir wieder nicht auf dem Platz und schenkten die ersten 6 Punkte ETV. Doch dann lief es endlich besser und Anja machte für uns die ersten Punkte. Die nächsten 4 Minuten gehörten uns und wir konnten den Rückstand aufholen. Und gewannen dieses Viertel.

Doch leider war das erste auch unser bestes Viertel. Im zweiten Viertel klappte irgendwie nichts und da brachten die vielen Wechsel auch nichts, wir schauten mal wieder viel zu und ließen den Gegner sein Spiel spielen. Unsere Zone war viel zu langsam, wir ließen zu viele einfache Würfe zu und schenkten dem Gegner auch viel zu viele zweite und dritte Chancen.

Halbzeit 24:15

Nach kurzer Ansprache, hatten wir sogar nochmal Zeit uns auf das dritte Viertel und den Seitenwechsel einzustellen. Nach einem schnellen Aufwärmen ging es dann aber auch schon los.

Unsere Verteidigung war wieder etwas spritziger, aber das ist auch schon das Highlight des dritten Viertels. Obwohl ETV uns viel Platz ließ, nutzten wir das kaum. Wir versuchten ziemlich starr unsere Systeme zu spielen, die selten einen positiven Abschluss fanden. Rebounds holten wir kaum und unsere Center hatten kaum Möglichkeiten zu punkten.

Nun im vierten Viertel hatten wir nochmal Hoffnungen den Rückstand zumindest auf 10 zu verkürzen, aber so richtig gelang uns das auch nicht. Immerhin haben wir auch dieses Viertel gewonnen.

Ergebnis: 45:33

Positives: Wir haben in diesem LOW-SCORE GAME immerhin 2 von 4 Vierteln gewonnen, aber durch das viel zu schwache, langsame und chaotische zweite Viertel mal wieder einen möglichen Sieg verschenkt.

Viertelergebnisse: 8:10, 16:5, 10:5 und 11:13.

Es spielten: Kathrin, Momo, 3 Punkte 1/ 2 Freiwürfen, Anja 4 Punkte, Almuth 4 Punkte, Gaby 5 Punkte 1/ 2 Freiwürfen, Marina 9 Punkte, 6/ 8 Freiwürfen 1 Dreier,  Nina,  Angie 2 Punkte, Amina,  Saskia 6 Punkte und Nicole.

 

Danke an Momo, die heute ihr letztes Spiel für uns dritte Damen spielte. Wir wünschen dir alles Gute und du bist bei uns immer wieder gerne gesehen.

Das nächste Spiel findet zu Hause (Lüttkoppel) am 27. Januar um 15:45h gegen Wedel statt.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)