Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 666

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 671

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 684

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 689

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 694
SCALA RIST Ladybaskets mit furiosem Auftaktsieg – Basketball im Norden Hamburgs
Sep 272009
 
DSC_7755ax

Am 27.09.2008 hatte SCALA das Auftaktspiel der Regionalliga-Saison 2008/09 gegen die Harburg Baskets bestritten. Das Spiel endete 60:50 für den Gastgeber. Fast auf den Tag genau ein Jahr später mußten die Ladybaskets im Auftaktmatch erneut gegen denselben Gegner antreten. Diesmal lautete das Endergebnis 93:72 und es zeigt die gestiegene Qualität. Dies gilt nicht nur für die Heimmannschaft, sondern gleichzeitig auch für den Gegner aus dem Süden Hamburgs. (Mehr Bilder)

Nicht nur durch die Qualität des Spiels – auch optisch wurde die Veränderung durch die Kooperation mit dem SC Rist Wedel signalisiert. Neue Trikots in Blau-Gelb waren kurz vor dem Saisonauftakt eingetroffen und harmonierten gut mit den passenden Warm-Up Shirts mit Namensaufdruck.

Defense !Obwohl ein Teil des Teams erst vier Stunden zuvor mit dem Zweitliga Kooperationsteam auf dem Parkett gestanden hatte, übernahmen die Ladybaskets  vom Start weg das Kommando. Mit der Starting Five Mankertz-Wegner-Ramcke-Heidari-Thänert wurde  der Vorsprung durch intensives Spiel und hohen Körpereinsatz schnell von 12:4 (3.Min.) auf 19:8 (5.Min.) ausgebaut. Doch für einen geruhsamen Abend war es noch zu früh. Das gute Harburger Team kämpfte sich zurück ins Spiel und führte zur Viertelpause sogar mit 22:23.

Gutes Debüt: Ida HünersDas umkämpfte Spiel setzte sich im 2.Viertel fort. Es begann mit einem feinen Dreier von Pia Mankertz, der aber im direkten Gegenzug durch einen Harburger Dreier gekontert wurde. Ida Hüners, seit Sommer aus dem USA-Austausch zurück, konnte in der Folge ihre ersten Regionalligapunkte markieren und machte ein ordentliches Premierenspiel. Zwar konnte sich SCALA u.a. durch etliche schöne Centeraktionen von Ruth Thänert, die einen starken Tag erwischte, auf 46:37 absetzen, aber Harburg ließ sich noch nicht abschütteln. Auf 47:45 war der Vorsprung zur Halbzeitpause erneut zusammengeschmolzen.

Anni RathjenNach der Pause leitete ein gutes 3.Viertel des Heimteams die endgültige Entscheidung des Spiels ein. Schneller Ballvortrag der häufig zu Überzahlsituationen führte, wurde in Korberfolge umgemünzt. Die Trefferquote stimmte und so war die 75:64 Führung nach dem 3.Viertel eine logische Konsequenz.

Auch im 4.Viertel blieb diese Spielanlage zunächst erhalten. Ann-Kristin Rathjen zeigte eines ihrer bisher besten Spiele und scorte ein ums andere Mal am Korb, aber auch von Außen. Bereits nach 4.Minuten stand es 85:66 und das Spiel war gelaufen. So klang das lange umkämpfte Match dann doch relativ ruhig aus, alle Spielerinnen konnten noch einmal ihre Weiterentwicklung unter Beweis stellen und taten dies wie z.B. Charlotte Müller-Navarra auch mit teilweise sehenswerten Anspielen und guten Würfen.

Dieses Auftaktmatch ermöglicht eine erste Positionsbestimmung und zeigt, dass mit den Ladybaskets auch in dieser Saison zu rechnen sein wird. Zu Abheben ist es allerdings noch zu früh, denn obwohl Harburg ein echter Prüfstein war und in dieser Saison dem einen oder anderen Favoriten noch ein Bein stellen wird, haben auch alle anderen hoch gehandelten Mannschaften an diesem Wochenende gewonnen. Eine spannende Regionalliga-Saison nimmt langsam Fahrt auf.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Sep 272009
 
DSC_7755ax

Am 27.09.2008 hatte SCALA das Auftaktspiel der Regionalliga-Saison 2008/09 gegen die Harburg Baskets bestritten. Das Spiel endete 60:50 für den Gastgeber. Fast auf den Tag genau ein Jahr später mußten die Ladybaskets im Auftaktmatch erneut gegen denselben Gegner antreten. Diesmal lautete das Endergebnis 93:72 und es zeigt die gestiegene Qualität. Dies gilt nicht nur für die Heimmannschaft, sondern gleichzeitig auch für den Gegner aus dem Süden Hamburgs. (Mehr Bilder)

Weiterlesen »

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.