Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 666

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 671

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 684

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 689

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/studer-web.de/scala-basketball/wp-content/themes/suffusion/functions/media.php on line 694
wU18 EM mit Pia Mankertz in Mazedonien – Basketball im Norden Hamburgs
Aug 182008
 

HeadshotAufstieg verfehlt – Platz 8 erreicht.
Vier Niederlagen in den entscheidenden Platzierungsspielen ließen am Ende nicht mehr als einen Mittelfeldplatz der deutschen Mannschaft bei dieser Europameisterschaft der Division B zu. Europameister wurde Lettland vor Belgien und Slowenien. Gegen die slowenische Mannschaft gab es mit 50:78 auch die einzige deutliche Niederlage in den letzten Spielen. Dagegen verlor man gegen Estland (58:64), die Niederlande (69:72) und Ungarn (55:64) nur denkbar knapp.
Pia war dabei mit 91 Punkten (11,4 im Schnitt) und einer Freiwurfquote von 82% die mit Abstand stärkste Spielerin des deutschen Teams. Dies wurde mit einer Einsatzzeit von rund 28 min pro Spiel belohnt. Weitere Informationen auf der FIBA-Homepage.

Sorry, the comment form is closed at this time.